LEGO Mod v2 – PC / Computer im LEGO Gehäuse

 

LEGO Mod v2 ist ein PC in einem Gehäuse aus LEGO Steinen.

Das System basiert auf dem Mainboard Epox EP-8K3A im ATX Format mit Sockel A für AMD Prozessoren. Alle Hardware Komponenten wurden mit LEGO Steinen befestigt. Es wurden keine Schrauben oder Kleber verwendet. Die Anzahl der Steine ist nicht bekannt.

LEGO Mod v2 ist eine Verbesserung bzw. ein Umbau des ersten LEGO Mod.

 


LEGO Mod v2


LEGO Mod v2


LEGO Mod v2


LEGO Mod v2

Details

 


Zwei 120 mm Lüfter (Luftstrom nach innen) zur Systemkühlung.


Befestigung der 120 mm Lüfter mit LEGO Stangen.


80 mm Lüfter und 92 mm Netzteil Lüfter für die Systemkühlung (Luftstrom nach außen).


Der 80 mm Lüfter hinter einem LEGO Gitter.


60 mm Lüfter (Luftstrom nach innen) für die Kühlung der Festplatte dahinter. Hinter dem roten  transparenten LEGO Stein befindet sich die HDD LED.


Befestigung des 60 mm Lüfters mit LEGO Äxten.


60 mm Lüfter (Luftstrom nach außen) zur Kühlung der Festplatte darunter. Der Aufkleber rechts zeigt das Logo der verbauten AMD Athlon CPU.


Die Festplatte ist durch blaue Scheiben von außen zu sehen.


Die Lüfter Drehzahl lässt sich über das Drehen eines LEGO Rädchens steuern. Durch Drehen des LEGO Rädchens wird das darunter liegende Steuerrädchen der verbauten Lüftersteuerung gedreht. 


Ein kleines Display zeigt die Temperatur im Gehäuse an.


Systemlautsprecher hinter kleinem LEGO Gitter.


Die Power- und Reset-Taster werden über Drücken auf LEGO Gelenke betätigt.


Schalter zum Ausschalten der Beleuchtung.


Hinter den blauen Scheiben befindet sich eine LED Röhre für mehrfarbige Lichteffekte.


In die Innenwand ist eine rote Kaltlichtkathode eingelassen. Der LED Lüfter auf dem CPU Kühler leuchtet blau.


In die Innenwand ist eine rote Kaltlichtkathode eingelassen. Der LED Lüfter auf dem CPU Kühler leuchtet blau.


Der LED Lüfter auf dem CPU Kühler.


LM Schriftzug auf der Plexiglasscheibe.


Das eingebaute optischen Laufwerk. Der gelbe transparente LEGO Stein leuchtet entsprechend beim Laufwerkszugriff.

Die Schublade des optischen Laufwerks wird durch Drücken eines aus LEGO Steinen gebauten Tasters geöffnet.


Über LEGO Stangen befestigtes USB Anschluss Panel.


Stromanschluss am Netzteil.


LM Schriftzug neben den hinteren Anschlüssen.

Beitrag aus der Zeitschrift „PC Games Hardware Extreme“

 

 

Video

 

 

 

Mehr zum Thema

→ News auf pcgameshardware.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.