LM v4 – Kodi Streaming Box aus Legosteinen

LM v4 basiert auf dem Raspberry Pi 3 Model B. Installiert ist OSMC (Kodi) zum Streamen von Filmen und Serien. Außerdem können LED Streifen angeschlossen werden, die mittels der Software Hyperion zum „Ambilight“ werden.

Zur Befestigung der Raspberry Pi Platine wurde das Gehäuse Pi-Blox von Multicomp verwendet. Auf dessen Basis wurde LM v4 komplett aus Legosteinen gebaut.

Um die Verwendung eines geschützten Markennamens zu vermeiden, wird fortan LM statt LEGO Mod als Name der Lego Projekte verwendet.

 


LM v4 auf dem Sockel


LM v4 auf dem Sockel


LM v4 auf dem Sockel


LM v4 auf dem Sockel


LM v4 auf dem Sockel


LM v4 auf dem Sockel


LM v4


LM v4


LM v4


LM v4


LM v4


LM v4


Anschlüsse von links: AC, HDMI, Ethernet, 4x USB. Oben: 4-pol Anschluss für LED Streifen


Unten die geschlossene Klappe für die SD Karte.


Unten die geöffnete Klappe für die SD Karte.


Der Sockel für den senkrechten Stand.

Innenansicht

 


LM v4 Innenansicht


Transparenter Stein für die Status-LEDs und Power/Reset-Taster.


AC Adapter und HDMI Verlängerung um den seitlichen HDMI Anschluss des Raspberry Pi nach hinten zu legen.


HDMI Verlängerung im seitlichen HDMI Anschluss des Raspberry Pi, um diesen nach hinten zu verlegen sowie die Stromversorgung des Raspberry Pi per Micro-USB Kabel.


LM v4 Innenansicht


Am AC Adapter ist ein Micro-USB Kabel für die Stromversorgung des Raspberry Pi sowie die Litze für die Versorgung der anschließbaren LED Streifen.


Raspberry Pi Gehäuse Pi-Blox von Multicomp.


Power/Reset-Taster und Litze für die LED-Steuerung sind mit dem Raspberry Pi verbunden.


Power/Reset-Taster und Litze für die Ambilight LED-Steuerung sind mit dem Raspberry Pi verbunden. Der transparente Stein macht die Status-LEDs außen sichtbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.